Die Deutschen lieben Ideologie und Fundamentalismus

Die Deutschen lieben die Ideologie und die einseitige Überhöhung der Alternative als nur gut und des Gegenteils als nur schlecht. Sie schimpfen auf alles vermeintlich Fundamentalistische und sind doch so gerne fundamentalistisch und teilen die Welt in nur gut und nur böse ein und bedrängen einen mit ihrer moralischen Überlegenheitsgewissheit!

Dirk Maxeiner und Michael Miersch haben in ihrer Kolumne in der Welt Anfang des Jahres [Maxeiner & Miersch. „53 Tote – aber alles Bio“. Die Welt vom 27.01.12] darauf hingewiesen, dass in Deutschland grüne Forschung und Wissenschaft mit unglaublicher Gründlichkeit vertrieben wird, obwohl die größten Lebensmittelskandale in Deutschland mit Bioprodukten zu tun hatten. Sie schreiben:

„Auf der Kundgebung vor dem Kanzleramt hielt die Fernsehköchin Sarah Wiener eine Ansprache. ‚Wir haben diese ständigen Lebensmittelskandale satt‘, rief sie der Menge zu, ‚wir müssen weg von der Agrarindustrie, hin zu einer bäuerlichen und nachhaltigen Landwirtschaft.‘“

Als gäbe es keine Lebensmittelskandale mit Biolebensmitteln, und das prozentual gesehen auffallend häufig, da Biolebensmittel ja nur einen Bruchteil der Lebensmittel in Deutschland ausmachen!

„Wie ist das möglich, nachdem vor nicht einmal einem Jahr verseuchte Biosprossen aus einer Biogärtnerei die größte Lebensmittelkatastrophe seit Bestehen der Bundesrepublik auslösten? Der Keim in dem nach Bio-Richtlinien erzeugten Gemüse infizierte mehr als 4000 Menschen, von denen 53 starben. Über 800 schwebten in Lebensgefahr. Sie wurden durch Intensivmedizin gerettet, nicht durch homöopathische Zuckerkügelchen. Wie tickt ein Land, das angesichts eines solchen Desasters den technischen Fortschritt für das größte Unheil hält? Offenbar glauben viele Menschen an eine Zukunft, in der Biobauern die Bevölkerung ernähren und Homöopathen die Kranken heilen. Mal sehen, wie lange die verbliebenen Wissenschaftler und Industriebetriebe noch geduldet werden?“

Inzwischen gibt es eine neue wissenschaftliche Untersuchung auf Grundlage aller erreichbaren wissenschaftlichen Untersuchungen weltweit, die gezeigt hat, dass Biolebensmittel nicht gesünder sind [zum Beispiel hier oder hier]. Reaktion bei den Gläubigen: Null!

 

2 Comments